Der Kampf ist allgegenwärtig

Wir sind in den Niederlanden niemals fertig mit der Wasserwirtschaft. Die Entscheidungen, die jetzt für das Deltagebiet getroffen werden, sind ausschlaggebend für die (entfernte) Zukunft. Das macht die Wasserwirtschaft faszinierend und aufregend.

Wasserbewusstsein

Wasserbewusstsein. Darum geht es im Caisson 4. Wasser spielt im täglichen Leben eine wichtige Rolle und mit der Wasserwirtschaft ist man niemals fertig. Die Entscheidungen, die jetzt für das Deltagebiet getroffen werden, sind ausschlaggebend für die (entfernte) Zukunft. Das macht die Wasserwirtschaft faszinierend und aufregend.

In einer großen „Sandbox“ können die Besucher mit fortgeschrittenen Techniken (Augmented Reality) eigenhändig Wasserströme in einer virtuellen Landschaft verändern und sehen, was dies für die Landschaft bedeutet.

Besucher sind außerdem eingeladen, eine Notiz mit ihren Gedanken oder Träumen zu teilen, indem sie sie auf einer speziell dafür reservierten Wand befestigen.

Urkraft

Die unbezwingbare Urkraft des Wassers wird im Caisson 4 in einem 7 minütigen Film gezeigt, der auf eine gebogene Leinwand von 18 mal 3,5 Metern projiziert wird. Auch im Caisson 4 wird die besondere Geschichte der Männer von Colijnsplaat und ihr Kampf mit dem Wasser im Jahr 1953 erzählt.

Museumsshop

In der Nähe des Ausgangs des Watersnoodmuseums im Caisson 4 befindet sich der Museumsshop. Bücher – darunter auch Kinderbücher – über die Flutkatastrophe von 1953 nehmen einen wichtigen Platz im Webshop des Museums ein, aber Besucher können dort auch historische Karten und Stadtpläne, spezielle Briefmarken, DVDs und Unterrichtspakete finden. Es gibt ebenfalls Geschenkgutscheine zu kaufen. Im Webshop kann per Ideal bezahlt werden.

Ausstellungen