Flutkatastrophe von 1953


Im Jahr 1953 wurden die Niederlande erneut mit der Kraft des Meeres konfrontiert. In der Nacht vom 1. Februar desselben Jahres ereignete sich eine der größten Überschwemmungen in der Geschichte der Niederlande: die Flutkatastrophe. Sicherlich nicht die erste. Eine Reihe von früheren Sturmfluten hatte noch viel größere Ausmaße und ist noch immer in der Erinnerung der Bewohner von Zeeland und Zuid-Holland präsent.