Willkommen im

Watersnoodmuseum

Wir sind von Montag bis Sonntag geöffnet: von 10 bis 17 Uhr

Planen Sie Ihren Besuch

Willkommen im Watersnoodmuseum

Wir sind von Montag bis Sonntag geöffnet: von 10 bis 17 Uhr

Planen Sie Ihren Besuch

Geschichten über das Wasser


Geschichten über die Flutkatastrophe von '53, über den Wiederaufbau, über die Deltawerke und Geschichten über Wassersicherheit. Immer von den Menschen erzählt, die das alles selbst erlebt haben.

Im Museum


Das Watersnoodmuseum befindet sich in den vier Caissons, die zum Schließen des letzten Strömungslochs dienten. Wenn Sie das Museum betreten, treten Sie in die Geschichte des Wassers von 1953 bis heute ein. Entdecken Sie, was das Museum Ihnen über Wasser und die Bedeutung der Wassersicherheit erzählt.

Flutkatastrophe von 1953


Die Niederlande hatten in den letzten zweitausend Jahren oft mit Überschwemmungen zu kämpfen. Das Wort „Nederland“ sagt es bereits. „Neder“ bedeutet „niedrig“. Wenn ein Sturm aufkommt und das Meerwasser aufgepeitscht wird, kann die Küste des Tieflands überlaufen.

Zur Wissensdatenbank

Deltawerke


Es ist eines der revolutionärsten Wasserbauprojekte der Welt: der Delta-Plan. Bei der Umsetzung der Deltawerke (1953-1997) wurden zahlreiche innovative neue Techniken und Materialien eingesetzt.

Zur Wissensdatenbank